LösungenFallstudienFuji Xerox  
Kundenprofil | Fuji Xerox

Fuji Xerox entscheidet sich aufgrund der Funktionalität, Zugriffsverwaltung und praktischen Verwendbarkeit für TermWeb®

Auf seiner Suche nach der nächsten Generation der Terminologieverwaltungs-Software fand das Lokalisierungsteam von Fuji Xerox bei TermWeb genau das, was es suchte.

„Bei einem TermWeb-Workshop im Rahmen von LISA haben wir erstmals von TermWeb gehört“, erklärt Kenji Yamazaki, Mitglied des Lokalisierungsteams der Fuji Xerox Global Development Management Group in Ebina City, Kanagawa, Japan. „Damals haben wir gerade verschiedene Terminologieverwaltungssysteme ausgewertet, darunter auch SDL MultiTerm.“ Bei den weiteren Untersuchungen des Teams wurden die Optionen auf eine Software eingeschränkt, die spezifische Kriterien zu erfüllen hatte. Sie musste als Web-Programm ablaufen können, den Import und Export von TBX-Dateien ermöglichen, Open-Source-Datenbanken wie MySQL unterstützen und eine anwenderfreundliche Bedieneroberfläche mit gut funktionierenden Assistenten haben.

Herr Yamazaki und sein Team waren beeindruckt von den TermWeb-Funktionen sowie den Zugriffs- und Erweiterungsmöglichkeiten. Daher fiel die Entscheidung zugunsten von TermWeb. Die Software ist lokal auf den Servern von Fuji Xerox installiert, damit Anwender in Japan, Singapur und den USA Fachausdrücke aus dem umfangreichen Produktsortiment und den verschiedenen Geschäftsbereichen in 27 Sprachen verwalten können. Da TermWeb das Dateiformat TBX unterstützt, wurde der Import von Termini in die Datenbank vereinfacht. Die Übersetzer arbeiten effizienter, weil sie mit TermWeb sehr leicht Zugriff auf die Fachausdrücke haben.

Ausweitung auf das gesamte Unternehmen dank Verwaltungssteuerung

Laut Yamazaki kann das Unternehmen dank der von TermWeb ermöglichten verschiedenen Darstellungen und Befugnisse für verschiedene Anwendergruppen auf der Grundlage des jeweiligen Bedarfs mehr internen und externen Anwendern Zugriff auf die Datenbank gewähren. So können einige Anwender zwar TermWeb verwenden, aber das Unternehmen kann verhindern, dass diese Termini hinzufügen oder ändern können. Die Möglichkeiten dieser Anwender, Termini zu bearbeiten, können von einem Administrator eingeschränkt werden. „Im Rahmen des neuen, erweiterten Vertrags mit reinen Lesekonten decken wir jetzt den Bedarf des gesamten Unternehmens ab.“

„Unter dem Strich wissen wir die Kooperation mit Interverbum Technology wirklich sehr zu schätzen. Wir sind beeindruckt von der umfangreichen Funktionalität und Anwendbarkeit von TermWeb.“

Fuji Xerox stellt digitale Farb-S/W-Geräte mit mehreren Funktionen her und entwickelt Software zur Dokumentenverwaltung in Büros. Die Vertriebs- und Dienstleistungsbereiche von Fuji Xerox erstrecken sich über Japan, China und andere Länder und Regionen im Raum Asien-Pazifik.

 

  
 Hilfe vonnöten?

Terminologiewissen auf Abruf:

Nehmen Sie Direktkontakt zu uns auf.

 

  
Weitere Informationen

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Ioannis Iakovidis – Geschäftsführer
Interverbum Technology
Tel.: +46 (0)13-32 98 40
Ioannis.iakovidis@interverbumtech.com

Mats Granström – Produktentwicklungsleiter
Interverbum Technology
Tel.: +46 (0)76 00 45 703
mats.granstrom@interverbumtech.com

 

  
Copyright 2010-2016 by Interverbum Technology